Sperrung Von Dienstag, den 06.06.2017 ab 12.00 Uhr bis Mittwoch, den 14.06.2017 um 12.00 Uhr ist die L1027 zwischen  Steinbach und Glasbachstein zum Auf- und Abbau der Rennstrecke voll gesperrt.  Die Umleitung erfolgt über Ruhla- L 1027- Parkplatz Schillerbuche- L 1127- Brotterode- Trusetal- L1126- Bad  Liebenstein- Barchfelder Straße- L 1027 und umgekehrt bzw. Eisenach- B 19- Gumpelstadt- Schweina- Bad  Liebenstein und umgekehrt.  Eine Sperrung des Rennsteigbereiches erfolgt am 10.06.2017 und 11.06.2017 täglich von 7 bis 20 Uhr zwischen  Abzweig Brotterode und Glasbachstein Richtung Ruhla. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Eisenach – B 19 –  Gumpelstadt – Bad Liebenstein oder über  Wutha-Farnroda – Mechterstädt – Tabarz – Brotterode – Bad  Liebenstein umgeleitet.  Von Freitag, den 09.06.2017 ab 17.00 Uhr bis Sonntag, den 11.06.2017 um 20.00 Uhr ist die L 1027 von der  Schweinaer Höhe einschließlich der Ortslage Steinbach gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Thal- B 88-  Schwarzhausen- Tabarz- L 1126- Brotterode- Trusetal- Bad Liebenstein- Barchfelder Straße- L 1027 oder  Eisenach- B 19- Gumpelstadt- Bad Liebenstein.  Von der Schanze Ruhla bis zum Glasbachstein (L 2119) und von der Ruhlaer Skihütte bis zum Parkplatz  „Schillerbuche“ kann in der Zeit von Samstag bis Sonntag während des Rennens rechtsseitig am Fahrbahnrand  geparkt werden.  Die Ruhlaer Skihütte und der Rennsteighof (L 1027) können in diesem Zeitraum des Rennens nur von Winterstein  aus angefahren werden.  Von Brotterode kann vom Dreiherrenstein bis zum Parkplatz „Schillerbuche“ am rechten Fahrbahnrand geparkt  werden. Den Weisungen der Ordner ist unbedingt zu folgen. Der Dreiherrenstein und Krätzersrasen können nur  von Brotterode aus angefahren werden.   Wegen dem für den öffentlichen Verkehr gesperrten Fahrerlager in der Ortslage Steinbach erfolgen für die  Anwohner örtliche Verkehrslenkungen und –sperrungen von Mittwoch 12 Uhr bis Sonntag 20 Uhr.   Am Rennwochenende findet kein öffentlicher Personennahverkehr in Steinbach statt.  Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten und den Weisungen der Ordner strikt zu  folgen. Eine Zufahrt in die Ortslage Steinbach kann Samstag und Sonntag nicht durch Besucher erfolgen.  Einwohner weisen sich anhand einer Durchfahrtskarte aus.  Ein Shuttleverkehr mit Bussen ist an beiden Renntagen des Wochenendes vom Veranstalter von den  ausgewiesenen Parkplätzen bis zum Startbereich und bis zum Schloss Altenstein organisiert. Während der  Rennpausen verkehren Shuttle- Busse zwischen Start- und Zielbereich. Die ausgewiesenen Parkplätze in Bad  Liebenstein und vor dem Glasbachstein aus Richtung Ruhla sowie bei der Ruhlaer Skihütte und beim  Dreiherrenstein sind zu benutzen.