English | Impressum

141 Internationale Rennsportteams zum 20. Jubiläum

141 Internationale Rennsportteams zum 20. Jubiläum des Glasbachrennens  in  Bad Liebenstein .

Fahrer aus 14 Nationen treffen sich am kommenden Wochenende zum Fight um die Bestzeit auf Deutschlands längster und Europas modernster Bergrennstrecke in Bad Liebenstein. Dabei geht es nicht nur um die Bestzeit auf der 5,5km langen Bergrennstrecke hinauf zum Rennsteig , sondern auch um wichtige Punkte in der Europabergmeisterschaft. Den Streckenrekord von 2:02min gilt es zu knacken.

Das Bergrennen wird ebenfalls zur historischen Europameisterschaft und deutschen Meisterschaft gewertet, daher ist die Vielfallt der Rennfahrzeuge einzigartig und deckt das gesamte Feld  aktueller und vergangener  Rennsportzeiten ab.  Neben den erwarteten spanenden Kampf um Bestzeiten und  Podiumsplätze wird das historische Fahrerfeld von Hermann Graf Pückler in seinem 1962er Abarth 1000 Bialbero angeführt. Dieser hat eine besondere Beziehung zur Bergrennstrecke, da einer seiner Vorfahren 1845 den Park um das Schloss Altenstein geplant hat.

Bereits am Freitag den 24.07. sind die Rennfahrzeuge auf einem Teil der Bergrennstrecke zur Eröffnung des 20. Internationalen Glasbachrennens zu erleben.  Umrahmt von Showauftritten wie dem 1200PS starken Villiger Renntruck und einem Helene Fischer Double gibt es Rennfeeling pur.